Über uns

Über uns

Über uns

Eine starke Familie

Wenn der Begriff »Familienbetrieb« irgendwo seine Berechtigung hat, dann beim Wonnentäler Bauernladen. Otto Schwarz übernahm mit 19 Jahren den Hof von seinem Vater. Damals stand noch Vieh im Stall und auf den Feldern wurde Mais und Getreide angebaut. 1990 entschloss er sich gemeinsam mit seiner Frau Agnes ab sofort Gemüse, Obst und Wein anzubauen.

Ganz nah an den Kundinnen und Kunden

1994 wurde ein lang gehegter Traum wahr: Die Schwarzens standen das erste Mal auf dem Bauernmarkt in der Wiehre. Und sie kamen an. Nicht nur mit der Qualität und Vielfalt ihrer Waren, sondern auch mit ihrer Freundlichkeit und Offenheit.

Der Betrieb wuchs und 1998 wurde der Hofladen in Kenzingen eröffnet. Doch schon bald wurde der Laden zu klein und wurde darum 2006 ausgebaut und erweitert.

Seit 2002 gibt es die Produkte des Bauernladens auch an einem Stand an der B3 zwischen Kenzingen und Hecklingen zu kaufen und seit Mai 2007 finden Sie uns jeden Samstag auf dem Wochenmarkt auf dem Gelände der FABRIK in Freiburg-Herdern.

Zur Familie gehören neben Otto Schwarz und Agnes Jörger vier Töchter: Jolanda und Jennifer halfen lange Zeit im Laden, bei der Buchhaltung und an den Marktständen. Die 15-Jährige Leila hilft auf dem Markt und im Laden mit. Die Jüngste, Samira, wird für das Probieren der ständig neuen Produkte eingespannt.

Der Betrieb in Zahlen

Otto Schwarz bewirtschaftet eine Fläche von etwa 40 Hektar rund um Kenzingen. Hier werden verschiedene Gemüse und Obstsorten angepflanzt und über unseren Hofladen und unsere Märkte angeboten.

Das Wonnentäler Team

Auch wenn die Familie groß ist – ohne Unterstützung anderer Menschen geht es nicht: Eine Landwirtin und viele Saisonkräfte helfen Otto Schwarz beim Anbau, der Pflege und der Ernte der Pflanzen.

Im Hofladen arbeiten Renate Bürklin und Regine Deutscher. An den Marktständen und an der B3 bedient Sie ein Team, das von Agnes Jörger koordiniert wird.